Vom Fischer und seiner Frau

Am 21.11.2017 besuchten die zweiten Klassen das Moussong Theater. Dort verfolgten die Schüler mit Spannung und Faszination das mit Tischfiguren und farbigem Schattenspiel inszenierte Märchen der Brüder Grimm.

Ein leidenschaftlicher Unzufriedenheits-Forscher ließ in seinem Arbeitszimmer einen außergewöhnlichen Fall lebendig werden: Der Fischer und seine Frau lebten armselig in einem Pisspott. Als er einem verzauberten Fisch das Leben schenkte, erkannte seine Frau die Gelegenheit, sich etwas Wohlstand zu wünschen. Doch die Zufriedenheit dauerte nur kurz und schlug bald in große Unersättlichkeit um.


Die Johann-Strauß-Grundschule bei den Krumpflingen

Aus Anlass des Bundesweiten Vorlesetages, einer gemeinsamen Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung, besuchten die zweiten Klassen am 17.11.2017 die Augsburger Stadtbücherei.

Ziel dieses Aktionstages war es, ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens zu setzen, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder möglichst früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

Gespannt hörten unsere Schüler der Autorin Anette Roeder zu, die spannende Momente aus ihrer Welt der Krumpflinge zum Besten gab.

 


Lesestart

„Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ ist ein bundesweites Leseförderprogramm, das Familien mit kleinen Kindern von Anfang an bis zu ihrem Eintritt in die Schule begleitet und aus drei aufeinander aufbauenden Phasen besteht. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. Kern der Initiative bilden die Lesestart-Materialien mit einem altersgerechten Buch sowie einem mehrsprachigen Eltern-Ratgeber mit Tipps und Informationen zum Vorlesen und Erzählen im Familienalltag.

Auch unsere Erstklässler erhielten wenige Wochen nach ihrem Schulstart die kostenfreien Lesestart-Sets und mit großer Freude haben die Kleinen die Bücher in Empfang genommen. In unserer schönen Schulbücherei ging es gleich los mit dem Schmökern. Nun können sie es kaum erwarten, die spannenden Geschichten darin bald selbst zu lesen.

 

Coole Kids tragen Westen!

Auch in diesem Schuljahr beteiligten wir uns wieder an der Sicherheitsaktion der ADAC Stiftung: „Einfach sicher gehen!“.
Auf der Straße wird ein dunkel gekleidetes Kind erst aus 25 Metern, ein Kind mit Sicherheitsweste bereits aus 140 Metern erkannt. Die Westen können einfach und unkompliziert über der Kleidung getragen werden.
Mit Feuereifer testeten die Erstklässler wie die Westen in der Dunkelheit das Licht reflektieren.


Ein Vormittag auf dem Bauernhof

Am 18. Juli besuchten die Klassen 3b und 3c den Biobauernhof der Familie Hammerl in Pöttmes. Hier erfuhren die Kinder eine Menge über einheimische Pflanzen und Bäume, sowie den Arbeitsalltag eines Biobauern. Die kleinen Kälbchen waren ein besonderes Highlight. Zum Schluss wurden alle noch mit einem selbstgebackenen Hefezopf und Marmelade, Butter und Apfelsaft aus eigener Herstellung verwöhnt.


In der Alianz-Arena

Am 11. Juli besuchten unsere „Kicking girls“ die Allianz Arena. Die Mädchen konnten dabei einen Blick ins Stadion und die Umkleidekabinen der Spieler werfen. Beim Torwandschießen herrschte höchste Konzentration. Mit einem Quiz erkundeten unsere Mädels die Erlebniswelt. Für alle war es ein besonderes Erlebnis.


Wir züchten Schmetterlinge

Unsere Erstklässler durften im Mai die eindrucksvolle Entwicklung von der Raupe zum Schmetterling beobachten.

Die kleinen Raupen des Distelfalters waren bei ihrer Ankunft nur knapp einen Zentimeter groß. Dank der „inneren Uhr“ gemäß häuteten und verpuppten sie sich.
Die Puppe des Distelfalters ist hellbraun mit leuchtend goldenem Punkt.

Nach etwa einer Woche schlüpften unsere „selbst gezüchteten“ Distelfalter. Gleich am nächsten Tag entließen wir die hübschen, zarten Schmetterlinge bei herrlichem Wetter in die Natur.

schmet.16_17.1

 schmet.16_17.2


In der Stadtbücherei

Am 16. März 2017 besuchten die Kinder der Klassen 2a und 2c die Haunstetter Stadtbücherei. Dort fand im Rahmen der Aktionstage „MEHR MUSIK!“ ein tolles Programm statt. Zuerst erhielten die Kinder eine Bücherei Führung mit einer spannenden Polizeirallye und einer Schatzsuche. Anschließend lauschten die Zweitklässler ausgestattet mit Augenmasken und Liegematten einer live vertonten Geschichte vom Faks Theater.

bü2kl.1

bü2kl.2


Wie viel Wasser passt in einen Waschlappen?

Um sich mit den Hohlmaßen auszukennen, nahmen es die Schüler der vierten Klassen ganz genau.
An verschiedenen Stationen wurde zunächst untersucht, wie viel Flüssigkeit in einen Waschlappen passt, in welche Gefäße genau ein halber Liter passt oder wie viele Tassen Tee in einen Maßkrug hineingehen. Dabei kamen erstaunliche Ergebnisse heraus.
Spaß machte es aber allemal!

wasser.4 wasser.3
wasser.2 wasser.1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Rhythmus forever – mit Schlag3

Am Freitag, den 27. Januar erhielten die 4. Klassen die Möglichkeit, das Mitmachkonzert „Friends Forever“ des Percussion-Trios Schlag3 zu besuchen.

Die Kinder lernten Originalwerke der zeitgenössischen Schlagzeugliteratur kennen und wurden durch die Möglichkeit zum Mitmachen Teil des musikalischen Prozesses. Begeistert fragten die Schüler nach, ob sie weitere Konzerte von den drei Schlagzeugern Sebastian, Adrian und Flo besuchen könnten.

schlag 3


Top