Kooperation Schule -Kindertagesstätte

Im Rahmen der bestehenden Kooperation Schule-Kindergarten besuchen die zukünftigen Erstklässler der umliegenden Kindertagesstätten regelmäßig die Johann-Strauß-Grundschule. Dort werden die von den Kindern selbst gewählten Themen umgesetzt. Diese reichen vom Umgang mit Buchstaben über Sport bis hin zum Basteln.

 


Daniel Düsentrieb in der Johann-Strauß-Grundschule

Im Rahmen des Themenbereiches Stoffe und ihre Eigenschaften brachten die Schüler und Schülerinnen ihre kreativen Ideen ein. Aus den verschiedensten Materialien erfanden sie Pizzamaschinen, Flugobjekte, Boote, Mobiles und sogar ein neues Kino mit riesiger Leinwand.

 


Hält eine Brücke ganz ohne Nägel, Klebstoff oder Seile?

Das wollten die Viertklässler herausfinden. Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts beschäftigten sie sich ausführlich mit dem Thema: „Brücken bauen“.

Sie erfuhren viel über die Geschichte des Brückenbaus und lernten unterschiedliche Brückenarten kennen.

Aus verschiedenen Materialien wurden Brücken gebaut und auf ihre Stabilität geprüft. Vor allem das Bauen der Leonardobrücke, die ganz ohne Nägel, Klebstoff oder Seile hält, erwies sich als eine große Herausforderung, hat aber auch einen riesen Spaß gemacht!


Zauberei im Abraxas

Die ersten Klassen der Johann Strauß Grundschule besuchten im Moussong-Theater mit Figuren die Aufführung des Zauberlehrlings. Eine wunderbare Geschichte über den Zauber eines Originaltextes und die abenteuerliche Suche nach dem eigenen Ich im Land der Wörter und Ideen.


Biopausenbrotaktion

Am Freitag , den 16.11.2018 erhielten unsere Erstklässler Besuch von Frau Viera.

Frau Viera erzählte den Schülerinnen und Schülern, wie man selbst ein gesundes Müsli zubereiten kann.

Die Kinder durften mithilfe einer Getreidequetsche selbst Getreidekörner zu Flocken aufbereiten und bekamen weitere Zutaten für ein Müsli zu sehen.

Hilfsbereite Eltern bereiteten Gemüse vor, damit sich unsere jüngsten Schüler selbst ein leckeres

Pausenbrot zubereiten konnten. Es gab: Vollkornbrot, Frischkäseaufstrich und verschiedene Gemüsesorten.

Die Kinder machten sich selbst ein gesundes und leckeres Pausenbrot, wie auf den Fotos zu sehen ist.

Zum Abschluss erhielt jedes Kind noch eine gefüllte Pausenbox.


Ali Baba und die 40 Räuber

Für das laufende Schuljahr 2017 / 2018 gelang es uns das theater en miniature aus Leimen an die Johann-Strauß-Grundschule zu holen.

Im Rahmen unserer Lesewoche vom 12.03 bis 16.03.2018 zum Thema Märchen kamen wir am Dienstag, den 13.03.2018 in den Genuss von „Ali Baba und die 40 Räuber“. Das Figurentheater inszeniert die kluge und abenteuerliche Geschichte nach dem berühmten Märchen aus 1001 Nacht.

Hier geht es zum Video: >>>>>

(Der Link wurde mit  freundlicher Genehmigung des theater en miniature aus Leimen eingefügt.)


Vogel-Nistkästen für das Schulgelände

Die Kinder der Arbeitsgemeinschaft Imkerei haben nicht nur ein Herz für Bienen, sondern auch für unsere Vögel. Mit viel Engagement bauten und bemalten sie Nistkästen, die mit tatkräftiger Hilfe von Herrn Boldi auf dem Schulgelände und dem Verkehrsübungsplatz verteilt wurden.

Sie sind zum Einzug bereit und wir hoffen auf viele glückliche Vogelfamilien!!


Kommt, lasst uns Hütten bauen!

Auch in diesem Schuljahr waren die Jungen und Mädchen der zweiten Jahrgangsstufe Feuer und Flamme, als sie wieder im Wald ihre Lagererrichten durften.

Rasch fanden sie sich zu Gruppen zusammen. Gemeinsam trugen sie lange Äste und stellten sie so geschickt auf, dass kleine Tipis daraus entstanden.

Natürlich durfte auch eine Feuerstelle nicht fehlen, an der man sich an kalten Abenden wunderbar Geschichten erzählen konnte.

Über dem Feuer sollte auch der Fisch gebraten werden, der von fleißigen Anglern zuvor gefangen wurde.

Welch ein ereignisreicher Tag!


Auf dem Weihnachtsmarkt

Am Donnerstag vor den Weihnachtsferien besuchten alle dritten Klassen den Augsburger Weihnachtsmarkt.

Ganz fleißig lösten die Kinder zunächst das Rätsel der traditionellen Märchenstraße, die in diesem Jahr nach einem Buch von Kestutis Kasparavicius „Weihnachten bei Familie Bär“ gestaltet wurde.

Eine kleine Stärkung mit süßer Zuckerwatte oder gebrannten Mandeln an einem der Süßwarenstände des Weihnachstmarktes durfte da anschließend auch nicht fehlen.

 


Biopause

Wieder gab es in diesem Jahr für unsere Erstklässler eine Biopausen-Aktion, die vom Gesundheitsamt alljährlich gut organisiert wird und die unsere gesunde Pause in der Schule perfekt erweitert hat.

In der Früh bekamen wir leckere Bio-Lebensmittel geliefert, die wir uns in der Klasse gemeinsam gut schmecken ließen. Jedes Kind erhielt außerdem eine Pausenbrotbox geschenkt, um die Müllvermeidung bei der Brotzeit zu unterstützen.

Unsere Bio-Experten konnten den Kindern Grundlagen für eine gesunde Ernährung auf spielerische und sehr sympathische Weise näherbringen.

 


Top